Das Leiden der Kulinarik in Bochum!

Bochum verliert zwei Küchenchefs, die der Stadt zumindest ein wenig Glanz in Sachen gehobener Kulinarik geschenkt haben.

Daniel Birkner verlässt Ende Juli das Restaurant „Herr B.“ in der Gesellschaft Harmonie (KLICK) und setzt sich gleich ganz aus Deutschland, in Richtung Ferner Osten ab. Und nun wurde bekannt, dass auch Michael Hau die „Orangerie“ in der Bochumer Stadtpark-Gastronomie verlässt (KLICK). Hier will man sich in Zukunft mehr auf das Tagungs-Geschäft konzentrieren.

Tja, ich wurde in der Vergangenheit des öfteren gefragt, wo man in Bochum eigentlich gut essen gehen kann? Wenn ich an die Kategorie denke, in der die beiden oben genannten Köche kreativ waren, wird es nun sehr schwer.

Mein Vorschlag: Machen Sie doch ganz einfach IHRE Küche und IHR Esszimmer zum gehobenen Restaurant!

Wie?

Laden Sie mich zu sich ein und ich koche mit meinem Team (HomeCooking)  für Ihre Gäste bzw. mit Ihnen gemeinsam (KochParty) ein leckeres Menü 😉

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!