Kulinarische Meilen im Ruhrgebiet

Die meiner Ansicht nach beste kulinarische Meile des Ruhrgebiets ist „Essen…verwöhnt“ (KLICK). Sie findet jedes Jahr Ende Juni in der Essener City statt. Aber auch andere Städte unserer Region bieten ihren Bürgern/innen kulinarische Feste, allerdings, so finde ich, haben die Gerichte nicht die Qualität der Essener Koch-Kreationen.

Eine informative Übersicht noch stattfindender Gourmetmeilen und anderer kulinarischer Veranstaltungen, findet sich auf den Seiten von metropoleruhr.de (KLICK).

Von den aufgeführten Events finde ich drei besonders erwähnens- und besuchenswert:

Kirchhellener Kulinarische Landpartie, 08.-10.August 2014 (DIREKTLINK), sehr ländlich gelegen, im Herzen des kleinen Ortes mit einem Touch Idylle und bei tollem Wetter die Möglichkeit, die herrliche Umgebung bei einem Spaziergang oder einer Fahrt durch die Felder zu genießen. Ich selbst nehme dabei gerne meine Kamera mit 😉

Vegan Street Day, 09.August 2014, Dortmund/Friedensplatz (DIREKTLINK). Das größte, vegane Straßenfest in Deutschland besuchte ich vor zwei Jahren zum ersten Mal. Aus kulinarischer Sicht war ich fasziniert, entdeckte dort den Bio-Seitan, den ich seither meinen vegetarischen oder veganen Kunden gerne als Alternative zu den sonst üblichen Ersatzprodukten (Tofu etc.) anbiete und probierte ansonsten mit Begeisterung, was der vegane Markt so her gibt. Klasse für alle, die sich mal einen Überblick verschaffen möchten!
Aus persönlicher Sicht war ich allerdings etwas…irritiert, finden sich doch bei dieser Veranstaltung auch „recht kompromisslose“ Vertreter der veganen Zunft 😉 . Also liebe Fleisch-Begeisterte….nicht allzu sehr provozieren 😆 !

Gourmet-Meile Metropole Ruhr, 21.-24.August 2014, Essen/Zeche Zollverein (DIREKTLINK) besuchte ich 2013 zum ersten Mal. Leckere Kreationen wurden im tollen, industriellen Umfeld geboten. Achtung: SEHR GUT BESUCHT!

Viel Spaß beim Genuss im Freien 🙂

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!