Internationales Köche-Treffen „ChefAlps“

Logo ChefAlps
Bildnachweis: ChefAlps/Fotografin: Nadine Kägi, Chef-Alps.com

Wenn mich als Koch der gehobenen Küche kulinarische Events interessieren, sind es die, die leider nur sehr selten im Ruhrgebiet oder der näheren Umgebung stattfinden. Und ich meine jetzt nicht die Gourmetmeilen im Ruhrgebiet, von denen ich die in Essen (19.-23.Juni 2013, KLICK) noch für die hochwertigste halte, sondern Veranstaltungen, auf denen sich „Massen an Sterneköchen“ die Klinke in die Hand geben!

Okay, zugegebenermaßen kann mich diese Sterneküche nur selten begeistern. Dieter Müller war zum Beispiel einer jener Köche, die ich zu meinen persönlichen Favorites zählte. Aber hin und wieder inspirieren mich die Stars der Kulinarik zu der ein oder anderen Idee, die ich dann im Rahmen der Möglichkeiten bei den Kunden vor Ort, anpasse.

Ein wirklich beeindruckender Event war Ende Mai in Zürich das Fachsymposium „ChefAlps“ (KLICK), bei dem 10 weltbekannte Spitzenköche aus den TOP 12 der „World’s 50 Best Restaurants 2013“-Rankingliste auftraten und Kreationen vorstellten. Nein, leider konnte ich nicht dabei sein…weder als Teilnehmer 😆 , noch als Zuschauer!

Einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie HIER. Anwesend war auch die derzeit absolute TOP 1 der obigen Rankingliste (ARTIKEL), der Spanier Joan Roca (KLICK).

Mal ehrlich: Angesichts der Masse an Spitzen-Kollegen, würde ich dann wahrscheinlich doch auch schwach werden, was Respekt und Ehrfurcht angeht 🙂 . Gut, ich kann dann nicht unbedingt etwas mit dem „feingeraspelten, hartgetrockneten Rentier-Penis“ anfangen, der von dem schwedischen Zwei-Sternekoch Björn Frantzén seinen Gästen kredenzt wurde, zumal es sicher auch schwer wäre, diese offensichtliche Delikatesse hier im Ruhrgebiet zu bekommen, aber das ein oder andere Gericht von den Größen der Kulinarik lässt sich dann doch auch in abgewandelter Form nach meinem Kochstil bei meinen Kunden zu Hause zubereiten 😉 .

Wer sich diesen, noch recht jungen kulinarischen Event, „ChefAlps„, 2014 ansehen möchte, sollte sich den 18./19.Mai im Kalender markieren. Veranstaltungsort ist dann wieder Zürich.

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!