Peinlicher Koch-Kollege!

Eigentlich zieht man Koch-Kollegen und Konkurrenten nicht durch den Kakao! Das gehört sich einfach nicht…normalerweise! Und ich denke, das mache ich mit diesem Beitrag auch nicht, denn der Koch-„Kollege“ spricht mit seinen Aussagen für sich und sorgt selbst für den Skandal und das in aller Öffentlichkeit!

In einer Live-TV-Sendung können Köche den Zuschauern ihr Fachwissen vermitteln, positiv für sich werben, aber auch negativ! Manche machen sich sogar lächerlich, andere schaffen es auch, sich gesellschaftlich völlig zu disqualifizieren. Nicht immer nutzen die Kreativen der Kulinarik einen TV-Auftritt zu ihrem Vorteil und wer versucht krampfhaft witzig zu sein, der offenbart auch schon einmal seinen wahren Charakter.

Genau das schaffte ein TVKoch in einer Sendung, als er über Kinder bei der Bananenernte sprach und ihren Tod durch Pflanzenschutzmittel als „Schwund“ bezeichnete. Doch damit fand seine menschenverachtende Arroganz, die von ihm in einem nicht zu übertreffenden Maß an Peinlichkeit offen zur Schau gestellt, wurde, noch nicht beendet. Was er noch an Unglaublichem von sich gab, gibt es im folgenden Video zu sehen.

Ob der Clip, gefunden auf YouTube, mal wieder ein „Spaß“ im Rahmen einer Satire oder einer Guerilla-Werbung sein sollte, konnte ich leider nicht herausfinden. In unserer Medienwelt würde mich das aber auch nicht wundern… :mrgreen:

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!