Der „scharfe“ Mann – wirklich SCHARF???

Es gibt sie, diese Wettkämpfe „Wer ist der härteste Mann im Nehmen?“ … und damit ist der Schärfetest beim Essen gemeint.

Wer schafft die Chiliwurst, wer die natürliche Schote, wer erreicht den höchsten Scoville-Wert (INFOKLICK)? Aber…ist dieser „Schärfetest“ tatsächlich ein Nachweis für die Männlichkeit eines Teilnehmers? Dieser Frage ging eine Studie der Uni Grenoble nun auf den Grund und… (INFOKLICK) 😉 .

Tatsächlich: Echte Kerle, die Härtesten der Harten, jene, die besonders gerne scharf essen und denen das dann immer noch nicht scharf genug ist, haben, den Forschern zufolge, auch den höchsten Testosteron-Spiegel!

Also Männer…wer sich demnächst bei solchen Schärfetests nicht blamieren will, sollte sich abseits stellen, an diese Studie denken, andere leiden lassen und in sich hinein grinsen. Denn IHR wisst nun mehr :mrgreen: .

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!