#Twitterkocht zum Dritten

Anfang Juli war es wieder soweit und ich erhielt die Anfrage, ob ich Lust hätte, auch beim dritten #Twitterkocht-Event mitzumachen. Für die Antwort musste ich nicht lange überlegen. Ein klares und spontanes JA und ab die Mail. Kurze Zeit später wurde mir die Teilnahme bestätigt 🙂 .

Was ist #Twitterkocht ?

Auf Twitter, dem Kurznachrichtendienst, bei dem Messages bis zu einer Länge von 140 Zeichen öffentlich (und privat als „Direct Message“ (DM)) verschickt werden können, werden Themen mit Hilfe eines „Hashtags“ generiert und bedient.
Ein Hashtag ist die Raute „#“, die beim Schreiben einer Nachricht rund um ein Thema, hier zum Beispiel „Twitterkocht„, dem Begriff vorweg gestellt wird. Will ich also zum Thema „Twitterkocht“ etwas auf Twitter posten, erwähne ich innerhalb meines Tweets (so heißt die Nachricht auf Twitter) einfach “ #Twitterkocht „. Dann kann jeder, der Tweets (Nachrichten/Messages) zu diesem Thema lesen möchte, in der Suche “ #Twitterkocht “ eingeben oder direkt in einem Tweet auf den Hashtag klicken und bekommt anschließend die Tweets dazu aufgeführt.

#Twitterkocht ist ein Event der Nudelfirma 3Glocken. Der eingeladene Teilnehmer lädt sich dafür Freunde zum gemeinsamen Kochen ein und erhält ein Paket mit Nudeln von 3Glocken, einer Einkaufsliste, einer Wertkarte und ein paar Goodies 🙂 . Was zu Kochen ist, wird aber erst am Abend des Veranstaltungstages verraten und zwar in Form von Tweets, die von 3Glocken unter dem Hashtag #Twitterkocht verschickt werden.

Der erste Event dieser Form fand vor einem Jahr im August statt, der zweite am 1.Advent im November 2014 und der dritte Event startet nun am 16.August 2015.

Hey, das ist wirklich ein Riesenspaß :mrgreen: ! Okay, hin und wieder kann es stressig werden, den Tweets und dem ein oder anderen zugespielten Video zu folgen, erst recht, wenn Wein und Sekt schon vor dem Essen im Spiel sind 😆 . Denn natürlich gibt es diesen Event nicht ganz umsonst, finde ich auch vollkommen verständlich. Da die Gegenleistung, aus meiner Sicht, aber ebenfalls ein Riesenfun ist, nämlich via Twitter unter #Twitterkocht live über den Event aus der eigenen Küche zu berichten und Fotos zu posten, freue ich mich auch diesmal, wieder dabei sein zu dürfen 😀 .

Schon beim letzten Mal hatte ich Lust, das Twitterkochen in meiner Küche mit Hilfe einer Livecam ins Internet zu übertragen. Letztes Jahr fand ich leider die Zeit dazu nicht, mich mit den technischen Dingen eingehend zu beschäftigen, aber vielleicht klappt es ja jetzt im August 🙂 !

Meine Gästeliste ist übrigens schon voll. Wenn ich mich recht erinnere, ist die Einkaufsliste für 4 Personen konzipiert. Wir werden aber dieses Mal entweder 5 oder 6 Leute sein, was den Spaß noch verstärken wird 😛 . Dabei werde ich mich wohl weitgehend aus dem Kochen raushalten (bis auf ein paar Tipps hier und da 😆 ) und mich überwiegend auf Twitter und das Posten von Tweets, Fotos und Videos und das Motivieren meiner Mitköche/innen dazu, konzentrieren. Ich denke, das ist eine gute Arbeitsteilung. Beim Anrichten mache ich dann auf jeden Fall wieder mit 😉 .

Jedenfalls freue ich mich jetzt schon riesig auf den Koch-Abend mit netten, humorvollen und motivierten Leuten, die gerne sofort zugesagt haben 🙂 .

P.S.: Mein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an 3Glocken, die es mir ermöglichen, auch dieses Mal wieder mitmachen zu können 😉

P.P.S.: Dies ist jetzt keine Werbung und wurde auch nicht bezahlt 😛 : Nach dem ersten Event dieser Form, war ich von den Nudeln der Firma 3Glocken so begeistert, dass ich mir privat seitdem nur noch deren Pasta kaufe 😳
Ja, so ist das! Warum sollte ich das nicht auch einmal erwähnen, wenn ich von einem Produkt überzeugt bin und es klasse bzw. lecker finde? 🙂

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!