3Glocken-Event TwitterKocht – Nachlese

So, Zeit für den Nachbericht von #TwitterKocht 😉

Nudeln von 3Glocken, 1 Flasche Wein, Holz-Kochlöffel, REWE-Gutschein, Zutatenliste...der Inhalt des Paketes für #TwitterKochtAm 08.August war ich mit drei Freunden/innen vom Nudelproduzenten 3Glocken (KLICK) eingeladen worden, an einem Twitter-Koch-Event teil zu nehmen (LIES AUCH HIER). Leider sagten zwei Mitköche kurzfristig ab, sodass wir nur noch zu Zweit im Einsatz waren.

Wer aber jetzt meint, das Essen, ursprünglich für 4 Personen gedacht, wäre für uns Zwei zu reichhaltig gewesen, der…unterschätzt das leckere Ergebnis von 3Glocken und unseren unstillbaren Appetit auf das herrliche Gericht! 😉

Bearbeitung des Fenchel, TwitterKochtGekocht werden sollte ein Nudelgericht mit Fenchel, Erbsen und Tomaten. Dazu gab es bei uns Hähnchenbrust und Kabeljaufilet. Die Zutaten hatten wir zuvor bei REWE gekauft. Erfreulicherweise hat ein REWE-Markt in meiner Nähe einen Bio-Supermarkt integriert (KLICK) und so konnten wir den Fenchel, die Mini-Rispentomaten und die Hähnchenbrust in Bio-Qualität kaufen. Ich war gespannt: Würden wir wohl einen Unterschied zur konventionellen Ware schmecken? 🙂

blanchierte Erbsen, TwitterKochtUm kurz nach 19:00 Uhr ging es los. Nach dem Begrüßungs-Tweet (KLICK) und der Vorstellung unserer Koch-Kollegen/innen aus ganz Deutschland, kam die erste „Arbeitsanweisung“ per Tweet 😉 . Alles war verständlich und teilweise mit Bildern und sogar Videos unterlegt. Nur der Hinweis, wegen einer Sache „mal bei Facebook vorbei zu schauen“, machte mich kurzfristig unglücklich, bin ich doch ein ausgesprochener FB-Allergiker :mrgreen: !

gekochte 3Glocken-Nudeln im Abschreckwasser, TwitterKochtDie Nudeln hatten wir zwischendurch (vor)gekocht, denn als Koch lernt man, Dinge, die etwas länger benötigen oder die sich nebenher erledigen lassen, parallel abzuarbeiten 😉 . So blieb Regina und mir zwischenzeitlich Gelegenheit, auf den netten und spaßigen Koch-Abend anzustoßen.

zwei Weissweingläser beim Anstoß, TwitterKochtWill man neben dem Kochen noch Twittern, also Tweets schreiben, Fotos von den Koch-Aktivitäten schießen und sie hoch laden, kann man bei einer schlechten Internet-Leitung 🙁 oder dem ein oder anderen übersehenen Tweet schon ins Schwitzen geraten 😮 . Letztendlich war es aber kein Stress und andere Teilnehmer beschwerten sich sogar darüber, dass die einzelnenFenchel und Erbsen im Kochtopf, TwitterKocht Arbeitsanweisungen nicht schnell genug kamen. HUNGER war der Grund der Ungeduld 😛 ! Naja, wir kümmerten uns in dieser Zeit des Leerlaufs lieber um den Wein und hatten Fun bei der Arbeit und dem Lesen und Anschauen der Tweets unserer Mitköche/innen (KLICK) 😉 .

Insgesamt ging der Koch-Abend fast zwei Stunden lang und um kurz vor 21:00 Uhr war es dann soweit und unser Essen war bereit zum Anrichten.

Hacken des Grünen Pfeffers, TwitterKochtEs war himmlisch! Ich bin eigentlich kein Fenchel-Fan, aber in Kombination mit Weißwein, Estragon und den hervorragend aromatischen Tomaten … rrrrrrrrr … war das Gericht wirklich so lecker, dass wir uns im wahrsten Sinne des Wortes, kugelig rund aßen! 😳
Nebenbei sei gesagt, dass sich die Bio-Ware wirklich gelohnt hat! Die Tomaten waren unbeschreiblich!

Bio-Hähnchenbrust und Bio-Rispentomaten in der Pfanne, TwitterKochtMir fielen dabei insbesondere die wirklich leckeren Nudeln von 3Glocken auf (Nein, ich bekomme keine Vergütung dafür, dass ich das jetzt hier schreibe und ich will mich beim Hersteller auch nicht „beliebt machen“! 😉 ). Mal abgesehen von meiner selbstgemachten Pasta, kommt da wirklich keine Sorte ran, die ich bisher im Haus hatte. Und das Erstaunliche ist, dass als Zutaten Zwei Beutel 3Glocken Nudeln, TwitterKochtnichts anderes angegeben wird, als 100% Hartweizen und frisches Quellwasser! That`s all!

Gibt man dem Kochwasser Salz und Muskat hinzu, bekommt man geschmacklich intensive Pasta auf den Teller, die ihren Preis absolut wert ist.
Übrigens gibt es die 3Glocken-Nudeln in dieser Woche im Angebot: bei real,- (500g für 0,79 €) und bei Penny (1 kg-Packungen sogar für nur 1,29 €)! Zumindest bei uns im Ruhrgebiet 😉 .

angerichteter Teller beim TwitterKocht-Event

Und natürlich sollte es klar sein, dass das Gericht bei mir nicht so einfach auf den Teller „geklatscht“, sondern mit Liebe angerichtet wurde 😉 Ein Teller für Regina, ein Teller für mich.

angerichteter Teller beim TwitterKocht-Event

Als Dessert hatte ich mir ein einfaches, aber dennoch sehr leckeres Gericht ausgedacht. Belgische, knusprige Waffeln, abwechselnd geschichtet mit einer selbstgemachten Himbeer-Crème und frischen Beeren. Es kam bei Regina sehr gut an (wieviel Nachschlag hast Du gleich genommen, Regi? :mrgreen: )! Für mich war es ein großes Kompliment 😉 .

Himbeercreme mit belgischen Waffeln als Dessert, TwitterKocht

Abschließend kann ich ein begeistertes Fazit ziehen:

Das Essen war klasse, die Nudeln ausgesprochen lecker, die Idee phänomenal, der Spaß an dem Abend unbeschreiblich (meine beiden Absager haben wirklich etwas verpasst und werden hinterher zigmal tief ins Kissen gebissen haben!!! 😛 ) und ich bin bei einem nächsten Event dieser Art auf jeden Fall wieder gern dabei 😉 .

Ich bedanke mich ganz herzlich bei 3Glocken für die Möglichkeit der Teilnahme am #TwitterKocht – Event im August 2014 😉

Von Christian Pukownik

Professioneller Mietkoch im Gourmet-Bereich seit 2005 aus Bochum / Ruhrgebiet

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, wenn Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll!